zeitgenÖssisches Theater frisch serviert

THEATER MELONE

Regie

Bernadette Sonnenbichler

Der Weg zum Glück

Bernadette Sonnenbichler studierte Regie am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Von 2006–2008 war sie Regieassistentin am Schauspielhaus Graz. Seit 2008 ist sie freie Regisseurin und arbeitete u. a. am Schauspielhaus Graz, Theater Aachen, Bayerischen Staatsschauspiel, Landestheater Linz, Vorarlberger Landestheater, Schauspielhaus Wien, Theater Münster und an den Vereinigten Bühnen Bozen. Als Musikerin spielt sie seit über 15 Jahren in diversen Formationen und Stilrichtungen und gewann unter anderem den Landeswettbewerb "Jugend musiziert". Sie arbeitet zudem als Hörspielregisseurin regelmäßig für den BR, NDR und SWR und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet, u. a. 2007 und 2010 mit dem "Hörspiel des Monats" und 2008 mit dem "Deutschen Hörbuchpreis".

l

Bernadette Sonnenbichler

Florian Hackspiel

VOLLMONDBETRACHTUNGEN, Zwerg Nase, Das Lächeln der Weltmeere, Angstbeisser, ...

Florian Hackspiel, geboren 83’ in Tirol, schloss sein Schauspielstudium an der Kunstuniversität Graz ab und ist seitdem als freischaffender Schauspieler und Regisseur tätig.

Bisherige Schauspielengagements: Staatstheater am Gärtnerplatz München, Junges Schauspiel Ensemble München, Brechtfestival Augsburg, Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen, Landestheater Schwaben, Schauspielhaus Graz, Landestheater Linz, Theater Phönix Linz, Tiroler Landestheater, Staatstheater Innsbruck, Drachengasse Wien, Dschungel Wien, TAG Wien, Alma Mahler KG, Theater Schwechat/ Wien, Compagnie Luna, Schlüterwerke Wien, Theater praesent, Steudltenn und Schlossspiele Kobersdorf.

Als Theaterautor schrieb er bislang zwei Stücke. Gründer und Leiter des Theater Melone Innsbruck seit 03’ (15 Inszenierungen).

Auszeichnungen:
2006 Arthur Haidl-Preisträger der Stadt Innsbruck
2008 Prämie des Bundesministeriums Österreich für die Regie der ÖEA SUMSUM
2009 EU Parlament: one of 100 Europaen young talents

Wichtige Zusammenarbeiten:
u. a. Markus Kupferblum, Josef E Köpplinger, Robert Dornhelm, Paulus Manker, Michael Lerchenberg, Wolfgang Böck, Patrick Schlösser, Stephen Lawless, Rene Jacobs

Florian Hackspiel

Josef Maria Krasanovsky

Vielen guten Menschen fliegt der Hut vom Kopf!

Josef Maria Krasanovsky wurde 1976 in Salzburg geboren und lebt heute als freischaffender Regisseur und Autor in Wien. Er studierte Film- und Theaterregie an der Akademie für darstellende Kunst in Ulm und an der Athanor Akademie von Prof. Dr. David Esrig in Burghausen (D). Zunächst arbeitete er als Regieassistent, unter anderem bei Gabriel Barylli und Andreas Steppan.
Seit 2007 inszeniert er Schauspiel, Oper und Operette als Gastregisseur an verschiedenen Bühnen und Festivals, unter anderem am Next Liberty Graz, Eisenhand Linz, Theater Drachengasse Wien, Theatertage Heidelberg, Sommeroper Schärding, Garage-X Wien, Herbsttage Blindenmarkt und am TAG Wien. I2006 gründete er in Wien das Theater-Ensemble Compagnie Luna das heute, auf Grund seiner starken Bildersprache, der radikalen Mischung von Komik und Tiefgang und der Spezialisierung auf Stückentwicklungen, zu einer der publikumsstärksten und aktivsten freien Gruppen der Wiener Szene zählt.
Neben seiner Tätigkeit als Regisseur ist er ebenso als Bühnenautor tätig. So schrieb er u. a. für das Theater Melone die Auftragsstücke „Mein Zoo bin ich“, „Das Lächeln der Weltmeere“ und „Vielen guten Menschen fliegt der Hut vom Kopf!“ Für Letzteres übernahm Krasanovsky auch die Regie.

Josef Maria Krasanovsky

Peter Wallgram

Schneckenportrait

Peter Wallgram, geboren in Reutte in Tirol, lebt und arbeitet in Wuppertal. Nach dem Geschichte- und Spanischstudium in Innsbruck und Spanien absolvierte er an der FH Osnabrück das Diplomstudium Theaterpädagogik. Bereits während des Studiums arbeitete er als Regieassistent bei Schauspiel- und Musiktheaterproduktionen in Münster, Düsseldorf und in Tirol. Von 2007 bis 2010 war er als Regieassistent festes Ensemblemitglied der Wuppertaler Bühnen. Während dieser Zeit entstanden drei Inszenierungen an den Wuppertaler Bühnen, sowie Arbeiten in Schwaz und Innsbruck. Seit Oktober 2010 freischaffender Regisseur. Inszenierungen in Wuppertal, Neuss und Tübingen. Schauspieler bei Theater Melone: „Übergewicht, unwichtig: Unform“, „Die heilige Johanna der Zierfische“ und „Menschenzoo“.

d

Peter Wallgram

Presse