zeitgenössisches Theater frisch serviert

THEATER MELONE

Team

Künstlerische leitung

Florian Hackspiel, geboren 83’ in Tirol, schloss sein Schauspielstudium an der Kunstuniversität Graz ab und ist seitdem als freischaffender Schauspieler und Regisseur tätig.

Bisherige Schauspielengagements u.a.: Philharmonie Berlin, Staatstheater am Gärtnerplatz München, Junges Schauspiel Ensemble München, Wuppertaler Bühnen, Landestheater Schwaben, Brechtfestival Augsburg, Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen, Festspiele Wangen, Theater Effingerstraße Bern, Schauspielhaus Graz, Landestheater Linz, Theater Phönix Linz, Tiroler Landestheater, Staatstheater Innsbruck, Drachengasse Wien, Dschungel Wien, TAG Wien, Alma Mahler KG, Theater Schwechat/ Wien, Compagnie Luna, Schlüterwerke Wien, Theater praesent, Steudltenn und Schlossspiele Kobersdorf.

Über 20 Regiearbeiten für Schauspiel und Musiktheater in Österreich und Deutschland. Als Theaterautor schrieb er bislang zwei Stücke, übersetzte das Libretto zu Donizettis Viva la Mamma neu (Viva la Diva) und schrieb eine neue Dialogfassung zu Bizets Oper Carmen. Gründer des Theater Melone Innsbruck 2003.

Auszeichnungen:
2006 Arthur Haidl-Preisträger der Stadt Innsbruck
2008 Prämie des Bundesministeriums Österreich für die Regie der ÖEA SUMSUM
2009 EU Parlament: one of 100 Europaen young talents

Wichtige Zusammenarbeiten:
u. a. Sir Simon Rattle, Markus Kupferblum, Josef E Köpplinger, Robert Dornhelm, Paulus Manker, Michael Lerchenberg, Theo Fransz, Patrick Schlösser, Ernst Gossner, Stephen Lawless, Nigel Lowery, Rene Jacobs

l

Florian Hackspiel

Produktionsleitung

Produktionsleiterin Bernadette Zimmermann wurde in Wien geboren. Abgeschlossenes Studium der Theater-Film-und Medienwissenschaft an der Universität Wien und außerdem Studentin von Wirtschaftsrecht an der WU Wien.

Neben einigen künstlerisch-organisatorischen Tätigkeiten bei Theaterproduktionen, unter anderem im Masimbambane College in Johannesburg, bei den Wiener Festwochen oder im Zuge des EU-Projektes “Virtual Stage against Violence”, ist Bernadette Zimmermann seit der Produktion Zwerg Nase 2014 im Team von Theater Melone dabei.

Bernadette Zimmermann

BÜhnenbildner

Thomas Kurt Mörschbacher, geboren 1972 in Vorarlberg, studierte zunächst Architektur in Innsbruck und schloss 2009 sein Studium für Bühnen- und Kostümbild an der Kunstuniversität Graz ab. Bisherige Engagements als Bühnenbildner für Sprech- und Musiktheater in Innsbruck, Salzburg, Linz, Wels, Klagenfurt, Graz und Wien. Zusätzlich assistierte er am Schauspielhaus Graz, an der Grazer Oper und am Stadttheater Klagenfurt.

Thomas K. Mörschbacher

KostÜmbildnerin

Tanja Kramberger wurde in Bad Radkersburg geboren. Nach ihrer Ausbildung an der HBLA für Mode und Bekleidungstechnik war sie Ausstattungsassistentin von 2005 - 2008 am Schauspielhaus Graz. Seit 2008 ist sie freischaffende Ausstatterin für Schauspiel.

Bisherige Engagements: Vereinigte Bühnen Bozen, Landestheater Vorarlberg, Schauspielhaus Graz, Landestheater Linz, Theater Aachen, Theater Münster und het nationale toneel Den Haag.

Seit 2006 ist Tanja Kramberger für das Kostümbild von Theater Melone verantwortlich.

Tanja Kramberger

Video, Foto und Trailer

Kunstinteressierter selbstständiger Video- Nerd. Gründer von Digital Video Design
www.divide.at

4 Jahre lang Tutor am Videostudio UNI Innsbruck
Lehrer für Video an der Ferrarischule Innsbruck

Bisherige Engagements für Video und Technik:
Schubertiade Hohenems, Europäische Musikfabrik, Feldkirch Festival, Saline Hall, Festival „theater trifft“ und Adwin Gala.
Für Theater Melone ist Nikolaus Kargl seit 2010 für Videoprojektionen, Fotos und Trailer verantwortlich.

d

Nikolaus Kargl

Theater Melone

 

zeitgenössisches Theater frisch serviert

 

Das Theater Melone wurde 2003 gegründet und ist auf zeitgenössische Dramatik spezialisiert.

 

Ein Stück Gegenwart für die Gegenwart frisch serviert!

 

2006 bekam der künstlerische Leiter Florian Hackspiel für die autonome Theaterarbeit den Arthur Haidl Preis der Stadt Innsbruck verliehen. Die Österreichischen Erstaufführungen von Sum Sum (2008) und Vollmondbetrachtungen (2015) würdigte das Bundeskanzleramt mit Prämien für die künstlerisch hervorragende Gesamtleistung.

 

Neben zahlreichen Uraufführungen, Erstaufführungen und Auftragswerken ist das Theater Melone auch auf Gastspielen im In- und Ausland zu sehen.
Theater Melone Logo

Presse